Berliner Fischmarkt / in Berlin Pankow

Presse

In diesem Bereich finden Sie Presse-Kommentare zum Fisch- und Wildmarkt Sie können natürlich auch direkt Kontakt mit uns aufnehmen


Zitty - das Hauptstadtmagazin

"Wer den langen Anfahrtsweg nicht scheut, wird von einem großzügig angelegten Fischmarkt empfangen: Vor der großen Fischhalle befindet sich ein Biergarten samt Imbiss und Grill, im Eingangsbereich staunt man über das Frischfischbecken, in dem sich allerlei Süßwasserfische tummeln. Und dann wäre da noch die 20 Meter lange Theke, die sich zwar auf Frischfische aus heimischen Gewässern spezialisiert hat, aber auch viele Krustentiere, Meeresfische und fischige Exoten bereit hält."


Der Feinschmecker

"Früher wurde im alten Backsteingebäude an der Prenzlauer Promenade Sauerkraut gestampft. Seit diesem Jahr bietet Michael Fleck, Chef des 1. Berliner Fischmarkts in Pankow, hier beste Süßwasser- und Meeresfische aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern an… Exoten sind auch im Angebot, viele aus Oman. Etwa 100 Sorten umfasst das Sortiment, seit November zusätzlich Wild und Wildprodukte … "


Berliner Kurier

"Als hätten alle nur darauf gewartet: Den ganzen Tag lang drängten gestern Massen von Menschen zur Eröffnung in den 1. Berliner Fischmarkt an der Pankower Rothenbachstrasse."


B.Z.:

"Aal, Zander oder frische Krustentiere: Beim 1. Berliner Fischmarkt findet jeder was für seinen Geschmack."


Berliner Morgenpost

"Für Liebhaber von Aal, Steinbutt oder Schwertfisch dürfte der Fischmarkt schnell zur ersten Adresse werden."


Berliner Zeitung

"Der 800 Quadratmeter große, umgebaute, hell gefließte Einkaufsmarkt soll ein gläserner Laden sein. Der Kühlraum hat eine große Scheibe und an einer 20 Meter langen Theke können die Besucher den 14 Mitarbeitern bei der Zubereitung der Fische zusehen."


Der Tagesspiegel

"Bis zu 100 verschiedene Arten verkaufen die 14 Angestellten täglich."


Welt am Sonntag

"Der große, hellgeflieste Einkaufsmarkt hat eine 20 Meter lange Theke, die zum Staunen anregt. Genossenschaften aus Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg liefern jeden Tag einheimische Fische wie Zander, Hering, Wels und Stör. Exotische Fische, Muscheln und Krustentiere kommen unter anderem aus dem Sultanat Oman, junger Matjes aus Holland. Vor dem Laden wird Fisch gegrillt und geräuchert, im Markt werden je nach Saison Fischgerichte zubereitet."


Berliner Abendblatt

"Von Aal bis Zander kann der Besucher unter mehr als 100 Arten von Fischen, Krustentieren und Muscheln wählen."


Berliner Woche

"Lachs und Butt läßt eine Tradition aufleben, die in Berlin fast verloren war."


Berliner Lokalnachrichten

"Frohe Kunde für Fischliebhaber ... sowohl für Sushi-Gourmets wie für Liebhaber deftiger Gerichte ist alles zu haben, was das Herz begehrt."


Märkische Oderzeitung

""...ein kleines, aber feines Paradies für Fischliebhaber."


Neues Deutschland

"So viel Frisches habe ich noch nirgends gesehen, freut sich der Senior."

^Seitenanfang^

© 2014 by Lachs & Butt Gruppe   |   Rothenbachstraße 48-50   |   13089 Berlin-Pankow   |   Impressum
030 / 47 03 58 48